niecki

1.

Individuelle Projekte und Herstellung von vorgefertigten Maschinenraumkammern aus Kunststoff, Becken und Pufferspeichern

Die angebotenen Maschinenräume besitzen eine Umfangshärte von 2 bis 8 kN/m2, die den Grundbedingungen und der Einbautiefe entsprechend gewählt wird. Eine korrekt ausgewählte Umfangshärte garantiert eine 100-prozentige Widerstandsfähigkeit des Maschinenraums, selbst bei Gebieten, die durch den Bergbau geschädigt sind.

Entladung mit einem Kran auf der Baustelle und Montage auf zuvor ausgegossener Betonplatte mithilfe von Ankern aus rostfreiem Stahl.

VORGEFERTIGTE MASCHINENRÄUME

Vorgefertigte, unterirdische Container-Maschinenräume mit oder ohne integriertem Pufferspeicher sind als monolithische Speicher aus PE-HD angefertigt, die 100-prozentige Dichtheit garantieren. Den Seitenmantel sowie die Decke bilden zwei Platten, zwischen denen sich Mineralwolle mit 10 cm Dicke befindet, die eine notwendige Isolierung bildet und die Kondensation von Wasser innerhalb des Raums verhindert. Im Seitenmantel sind dicht alle notwendigen technologischen Durchführungen zum Ein- und Herausführen von Rohrleitungen eingesetzt. Die Anordnung wird stets an die lokalen Installationsbedingungen (Anschlüsse) vor Ort angepasst. Jeder Maschinenraum ist mit einer Einstiegsleiter aus rostfreiem Stahl und einem Lüftungssystem ausgestattet. Die Einstieg zum Maschinenraum kann zwischen einem Edelstahldeckel oder einem Eisengussdeckel gewählt werden.

Montage

1. Maschinenraum in der Produktionshalle
2. Montage von technologischen Anschlüssen
3-4. Lieferung zur Baustelle
5. Betonplatte zur Montage des Maschinenraums
6. Einsetzen in die Betonwanne
7. Anbindung an die Anschlüsse vor Ort
8. Montage der Halteringe
9. Verdichtung des Überschüttungsmaterials
10. Überschüttung mit Sand
11. Fertig!

Produktion

Jeder Maschinenraum wird individuell, als Einzelprodukt gemäß der mit dem Auftraggeber vereinbarten Abmessungen hergestellt. Auf Wunsch des Kunden statten wir den Maschinenraum mit der kompletten Technologie und Automatik aus (Filter- und Pumpensysteme, Wasseraufbereitung, Sicherheitsdusche, Augenwaschbecken, Schaltschrank, Elektrik, usw.)

Ausstattung

1. Mess- und Regeltechnik
2. Verrohrung
3. Filteranlage
4. Filter- und Pumpensystem
5. Hauptsammelrohr
6-7. Schaltschrank

2.
BECKEN
Vorgefertigte Becken

Vorgefertigte Becken von Springbrunnen aus PE-HD oder Polypropylen (PP) in beliebiger Form, beliebiger Länge und Breite. Besonders für Springbrunnen DRY PLAZA geeignet. Sie verfügen über alle notwendigen Durchführungen und technologische Anschlüsse sowie einen in der Höhe regulierbaren Granitplattengestell. Jedes Becken oder jede Nische wird individuell als Einzelprodukt gemäß der mit dem Auftraggeber vereinbarten Abmessungen, angefertigt. Die Anordnung der Durchführungen ist stets an die lokalen Installationsbedingungen auf der Baustelle angepasst. Jede Nische kann in der Werkstatt komplett gebaut werden oder in Teilen transportiert und dann vor Ort auf der Baustelle zusammengesetzt werden. Eine Kombination von Kunststoff und Elementen aus rostfreiem Stahl (z.B. Abflussrinne, Gitter, Dekorationselemente, Logo usw.) ist auch jederzeit möglich.

Vorteile von vorgefertigten Becken

  • Unbegrenzte Form- und Größenmöglichkeiten
  • Kunststoff – also keine Korrosion
  • 100 % Dichtheit
  • Schnelle Montage auf der Baustelle
  • Keine Konstruktionszeichnungen und Berechnungen notwendig
  • Armierung, Verschalung und Betonarbeiten entfallen
  • Hydroisolierung ist nicht notwendig
  • Integriertes System der Höhenregulierung  der Gehsteigplatten
  • Der Einkauf von teuren Stützen des Typs BUZON entfällt
  • Integrierte Durchführungen
  • Glatte Oberfläche erleichtert die Reinigung
Laminierte Becken

Laminierte Becken bilden eine leichte Gerüstkonstruktion, die mit einer Gelcoat-Schicht, also einem Derivat von ungesättigten Polyesterharzen, überzogen ist. Gelcoat gibt treu die Oberfläche einer Form wieder, gibt dem Becken die erwünschte Form und schützt die Konstruktion (das Gerüst) vor äußerlichen Einwirkungen, wie etwa Wasser oder UV-Strahlung. Die nächste Schicht bildet Konstruktionsharz, die in Verbindung mit Glasmatten der gesamten Beckenkonstruktion Härte und Widerstandsfähigkeit verleiht. Die finale Dicke der Gelcoat-Schicht beträgt ca. 7 mm. Der wichtigste Vorteil ist jedoch die Beliebigkeit der Formen und die Möglichkeit, das Becken mit Keramik, Mosaik oder natürlichem Stein auszulegen. Beim DRY PLAZA Brunnen kann es „roh“ bleiben, da es unsichtbar unter der Gehsteinplatte bleibt.

Besonders empfohlen, wenn die Tragfähigkeit der Decke die Anwendung eines traditionellen Betonbeckens nicht zulässt.
Schätzungsweise kann angenommen werden, dass die Deckenbelastung bei einer Konstruktion dieser Art = Masse des Wassers + 100 kg/m2

Vorteile von laminierten Becken

  • Eine leichte Konstruktion, und dadurch niedrige Gesamtmasse des Beckens
  • Homogene Konstruktion und damit 100 % Dichtheit
  • Keine umfangreichen Bau- und Fertigungsarbeiten erforderlich
  • Leichte Einhaltung von Sauberkeit
  • Hohe Widerstandsfähigkeit gegen atmosphärische Bedingungen, UV-Strahlung und chemische Mittel
Becken aus rostfreiem Stahl

Edelstahl ist ein ideales Material für Spezialprojekte. Eine unbegrenzte Anzahl von Möglichkeiten und Lösungen nicht nur beim Bau sondern vor allen bei der Modernisierung von bestehenden Springbrunnen. Eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen schwierige Bodenbedingungen sind die größten Vorteile von Becken aus rostfreiem Stahl.

Die Anwendung von rostfreiem Stahl in Projekten von Springbrunnenbecken bietet auch viele andere Vorzüge. Legierter Stahl ist frost-, wärme- und UV-resistent. Glatte Oberflächen sind bezüglich der Hygiene ideal, da sie einfach sauber zu halten sind. Becken aus Edelstahl sind die beste und sicherste Lösung.

Je nach Form, Größe und der vorhandenen Anschlüssen vor Ort wird das Becken allen Anforderungen und Bedingungen des Bauherren individuell angepasst. 

Vorteile von Becken aus rostfreiem Stahl

  • Absolute Dichtheit
  • Die besten visuellen Eigenschaften dank der Verbindung von Wasser und Edelstahl
  • Maximale Lebensdauer ohne Verlust der visuellen Aspekte,
  • Optimale hygienische Bedingungen
  • Fugenfreie, glatte Oberflächea
  • Niedrige Betriebskosten
  • Kurze Montagedauer
  • Kein Risiko der Entstehung von Frostschäden
  • Vielseitigkeit von Lösungen, sowohl für neue, als auch modernisierte Konstruktionen
  • Hohe Elastizität des Materials – Widerstandsfähigkeit gegen Bodenabsenkung
  • Keine aufwendige Konservierungsarbeiten
3.
ÜBERLAUFBEHÄLTER

Behälter in Form von Quadern aus PE-HD oder Polypropylen (PP). Konstruktionen dieser Art sind, je nach Größe, mit Kunststoff oder Stahlprofilen verstärkt, die vor dem Korrosionseinfluss im Maschinenraum, in dem der Speicher langfristig aufgestellt wird, geschützt sind. In den Seitenwänden sind Wanddurchführungen integriert, die einen problemlosen Anschluss von sämtlichen Leitungen ermöglichen. Die Anordnung der Durchführungen ist immer an die lokalen Gegebenheiten angepasst. Zusätzlich ist jeder Behälter mit einer zweiseitigen Leiter aus rostfreiem Stahl ausgestattet.

Der Speicher kann als Ganzes angefertigt oder in Teilen auf die Baustelle angeliefert werden. Dann kann er vor Ort im Maschinenraum zusammengeschweißt werden, was zweifelsfrei der größte Vorteil bei bereits existierenden Räumen ist.